Lokwelt Freilassing

Im oberbayerischen Freilassing befindet sich dieses Eisenbahnmuseum. Für den Betrieb sind das deutsche Museum und die Stadt Freilassing zuständig. Einst hatte dort, wo sich die Lokwelt heute befindet, das Bahnbetriebswerk Freilassing seinen Standort. Innerhalb des Museums ist ein Teil jener Eisenbahnsammlung zu entdecken, die zum Deutschen Museum gehört. Für das Entdecken des weiteren Teils dieser Sammlung richtet sich die Aufmerksamkeit auf die Münchener Theresienhöhe. Dort befindet sich wiederum das Verkehrszentrum vom Deutschen Museum.

Zu den besonderen Akzenten gehört die Gartenbahn, die seit mehr als zehn Jahren auf dem Freigelände zu sehen ist. Der Betrieb der Parkeisenbahn erfolgt bei trockener Witterung. Akzente setzt die Lokwelt ferner mit Facetten wie dem mechanischen Stellwerk.

Derzeit hat die Lokwelt Freilassing von Freitag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Alte Angaben erfolgen ohne Gewähr.