Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg

In den beiden Bundesländern gibt es einen gemeinsamen Verkehrsverbund, bekannt als VBB. Zu finden sind diese drei Buchstaben auf vielen Fahrscheinen, mit denen die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel erfolgen kann. Innerhalb des Verbundes vereinen sich eine Reihe von Verkehrsunternehmen, die schon seit Jahren zusammenarbeiten. Zum jetzigen Zeitpunkt handelt es sich um mehr als 35 Verkehrsunternehmen aus dem privaten und öffentlichen Bereich.

Natürlich gehören dazu zunächst die BVG (bvg.de) und die S-Bahn (sbahn.berlin). Weitere Unternehmen sind die ODEG, NEB Niederbarnimer Eisenbahn, DB Regio Nordost, OVG und Barnimer Busgesellschaft BBG.

Außerdem dabei: Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH – VTF – Hanseatische Eisenbahn GmbH – Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft mbH – Regiobus Potsdam-Mittelmark – Leo Reisen mobility by Niedergesäß – Busbetrieb Anger – Busverkehr Oder-Spree GmbH – RVS  – Verkehrsmanagement Elbe Elster – Lange Tours – DB Bahn Spree Neiße Bus – Strausberger Eisenbahn

Dieses Ticket wird ebenfalls vom VBB angeboten. Erfolgen kann die Nutzung im angegebenen Zeitraum in Berlin und Brandenburg. Wie schon mehrfach erklärt (siehe unten) – das ist der große Bruder, den es als Fahrschein mindestens seit dem Jahr 2012 gibt: 

Weitere Verkehrsunternehmen im VBB sind Taxi-Fahrschule Busverkehr Schmidt – Uckermärkische Verkehrsgesellschaft mbH – Mobus – Verkehrsbetrieb Stadtwerke Potsdam – A. Reich Jüterbog – MRB Mitteldeutsche Regiobahn – Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel – SVF –  Cottbusverkehr – VG OSL – Sabinchen Touristik – Behrendt – SRS Schöneicher Rüdersdorfer Straßenbahn – Herz Reisen – Arge Prignitzbus – Heideröslein

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr, da kurzfristige Änderungen wie Erweiterungen oder ähnliches nicht auszuschließen sind.

Quelle: VBB.de – Verkehrsverbund – Verkehrsunternehmen – aktualisiert 13.12.2020

Unter den Namen „Meine Tickets für’s Gesamtnetz“ und „Anschlussfahrscheine“ gibt es bei Facebook Seiten von mir, auf denen einige Fahrscheine zu finden sind. Zusätzlich gibt es die Facebook-Seite „Berliner Bezirke und Ortsteile“, da vielleicht auch nicht überall bekannt ist, welche Ortsteile zu Berlin gehören. Zudem wird vielleicht auch nicht jeder ein Liniennetz zur Hand haben, aus dem die Abgrenzungen der Tarifbereiche A, B und C ersichtlich sind. Eingerichtet habe ich außerdem die Seite „Meine Monatskarten seit November 2017“. Zwischen der Karte für Mai 2018 und der für Juni 2018 sind die Regeln für das Berlin-Ticket S zu finden, die zu einem großen Teil auch heute gelten. 

Für den Tarifbereich C hat der VBB zu Jahresbeginn 2020 den Anschlussfahrschein als Tageskarte eingeführt, der inzwischen eine 24-Stundenkarte ist:

Wie viele sich mit dem Thema „Veranstaltungen mit freiem Eintritt“ auskennen, kann ich nicht beurteilen. Mir ist auch nicht bekannt, wie viele wissen, dass man mitunter für den ICE einen Spartarif kaufen kann. Am 10. August 2019 fand so eine Veranstaltung in Essen auf der Margarethenhöhe statt. Informationen wie zum freien Eintritt zu der Veranstaltung gibt es auch auf meiner FB-Seite „Bus-Bahn-Kombination“.

Es sind noch nicht alle Seiten mit Nachweisen aufgefüllt. Noch immer ist es unvorstellbar für mich, dass man aufgrund seiner Krebserkrankungen Stress bekommen kann so wie ich. Ich habe einige Monate das 10-Uhr-Ticket genutzt,  das immer noch einige Euro günstiger ist. Offenbar hatten meine Ex-Arbeitgeber schon damals den Vorsatz, eine Krebspatientin zum Arbeiten zu zwingen. Und damals hatte ich ja noch nicht das Wissen, was ich heute hatte. Eines Tages erhielt ich eine Maßnahme vom Jobcenter. Die Seite für die BVG (Werbung, weil Nennung) Fahrscheine zeigt bereits einige Monatskarten..

Anmerkung: Zu meinen derzeit acht Webseiten gehört natürlich vor allem auch meine Webseite – mit mehr als 1.300 Seiten – Anzeige auf dem PC anders als auf dem Smartphone: https://deutsches-welterbe.de

Eine kleine Brücke stellt meine Webseite https://gemeinden-und-staedte.de dar.

Geschrieben Marina Teuscher 2020 bis 2030