Freikarten

Es gab mal eine Zeit, da glaubte ich, das man unbeschwert an der Verlosung von Freikarten teilnehmen. Doch was passiert, wenn man dabei auch noch gewinnt? Wird man daran denken, dass es sich vielleicht um eine Freikarte handeln und dies automatisch nachprüfen? Oder nimmt man von vornherein gleich eine schlechte Handlung, ohne das man denjenigen befragt, warum jemand plötzlich bei so einem großen Event im Fernsehen auftaucht? Ich habe im Jahr 2016 zwei Freikarten gewonnen, die ich im Anhang hochlade. Die Vorstellung finde ich absolut merkwürdig, dass man aufgrund des Gewinns von Freikarten vielleicht Schwierigkeiten bekommen kann. Dabei habe ich sogar noch die Glückwunsch-Mail von Universal Musik. Die andere Karte wurde durch den DFB verlost. Daher steht für mich fest, dass ich nur noch Veranstaltungen besuche, bei denen kein Eintritt zu zahlen ist (wie sonnenklar.tv im August oder dem Auftritt von Feuerherz im Kaufpark Eiche, der auch von Berlin erreichbar ist). Nachher bezahle ich für eine Veranstaltung und bekomme da vielleicht auch noch Probleme und werde nicht einmal gefragt, ob ich im Besitz einer durch die Teilnahme am Gewinnspiel rechtmäßig erworbenen Eintrittskarte bin?

Das werde ich meinem Umfeld nicht antun so schön Live-Musik oder die Teilnahme an sonstigen Events auch ist. Mein privates – auch mit meinen Ärzten – und mein berufliches Umfeld gehen definitiv vor.

Wer Tipps zu den Hitparaden oder vielleicht ein paar Veranstaltungshinweise sucht, findet auf meiner Domain www.musikwelt.eu.

Die eine Karte ist etwas unscharf. Das Wort „Freikarte“ lässt sich jedoch entziffern.