Alle Beiträge von Teuscher

Corona – Selbständigkeit

Wenn man seit über 15 Jahren in einem Berufsbereich tätig ist, wird das gute Gründe haben. Noch zu Beginn des Jahres schienen die Vorzeichen gut zu sein. Und dann kam Corona. Im März verlor ich dann 50 Aufträöge. Über den Verlust für die nachfolgenden Monate denke ich besser nicht nach und auch nicht über das, was einige Kollegen ebenfalls getroffen haben wird. Geplant hatte ich in diesem Jahr, nachdem ich schon einmal kurzzeitig in Stralsund war, einige deutsche Welterbestädte wie Würzburg und Regensburg zu besuchen. Da ich den Erwerb des Führerscheins aus familiären Gründen nicht zu Ende machen konnte, bin ich beim Fahren immer etwas eingeschränkt.

Nun gibt es Bereiche auf dem Arbeitsmarkt, in dem das Arbeiten trotz gesundheitlicher Einschränkungen (zweimal Krebs -. wenn man sich nicht gerade einen negativen Kontakt einfängt – danke für die Hinweise) möglich ist. 

Heute war davon zu lesen, dass temporäre Lockdowns in Berlin ins Spiel gebracht werden. Wem kann das helfen? Sollen Kleinunternehmer oder IT-Dienstleister nicht mehr ihrer Arbeit nachgehen dürfen? Will man die Wirtschaft wie die Tourismuswirtschaft dauerhaft schädigen? Sollen Menschen wie Chronisch kranke Angst bekommen, zum Arzt zu gehen, wenn sie regelmäßig zu ihren Ärzten müssen?

Als das Jahr 2020 begann, hatte ich die Hoffnung, dass ich endlich in diesem Jahr die offenen Jahresabschlüsse fertigstellen kann… Wenn dies zum Herbst nächsten Jahres klappen sollte, wäre es schön. Doch konkrete Zeiräume plane ich nicht mehr ein. Sollte es zu Lockdowns kommen, so bitte ich die Verantwortung nicht bei mir zu suchen. _Denn auch ich gehe, wenn auch an meine Krebserkrankungen angepasst – nur meiner Arbeit sowie einem regelmäßigen Training im Fitnessstudio nach. 

Weihnachtsmärkte in Deutschland

Im Laufe der Zeit, seit ich mit meinen Webseiten arbeite (nun schon weit über fünf Jahre) habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich das Thema „Weihnachtsmarkt“ in die Seite www.deutsches-welterbe.de integrieren kann. Immerhin zeigen sich viele Welterbestädte stets im weihnachtlichen Glanz. Auf dieser Seite befinden sich die ersten Seiten für den internationalen Raum mit Weihnachtsmärkten. Für Deutschland habe ich 16 Seiten für die Bundesländer angelegt, die die Regionen aufzeigen, in denen Weihnachtsmärkte stattfinden. Auch wenn nicht jeder Weihnachten in Gesellschaft verbringt, so hat der eine oder andere vielleicht doch Lust, Weihnachtsmärkte zu besuchen.

Hier sind zwei Links, die den Aufbau verdeutlichen:

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-baden-wuerttemberg/weihnachtsmaerkte-2018-2019-in-baden-wuerttemberg/

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-berlin/weihnachtsmaerkte-2019-in-berlin/

Leider ist bereits die Absage einiger Weihnachtsmärkte erfolgt. Entschieden habe ich mich für die Lösung, dass ich die Seiten so bestehen lasse und keine aktuelle Anpassung für die Weihnachtsmärkte vornehme. Finden diese Weihnachtsmärkte im kommenden Jahr wieder statt, ist es gut. Falls nicht, stellen diese Seite eine Erinnerung an die Zeit der Weihnachtsmärkte in den entsprechenden Regionen dar. 

Außerdem gibt es auf meinem Internetauftritt einige Informationen zu einem Licht, das in immer mehr Länder zur Weihnachtszeit Einzug hält: Das Friedenslicht von Bethlehem!

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/das-friedenslicht-von-betlehem/ 

Das sogenannte Hamburger Menü

Damit es nicht ständig zu Wiederholungsartikeln kommt, habe ich im Bereich „Kleinere Städte und Gemeinden“ zu unterschiedlichen Themen eingearbeitet. Dies betrifft die Webseite, wo es kleine Suchhilfen gibt, meine Krebserkrankungen und auch Arbeitsverträge. Außerdem sind meiner Seite auch die Adressen vieler Ärzte zu entnehmen, bei denen ich ständig in Behandlung bin. Dies bleibt bei zwei Krebserkrankungen nicht aus.

Für die Nutzung von meinen und auch anderen Webseiten gibt es zu dem noch den Hinweis auf das sogenannte Hamburger Menü, das vielleicht doch weniger Personen ein Begriff ist als gedacht. Daher ist hier an dieser Stelle, für diejenigen, die es nicht kennen, noch einmal ein Hinweis zu diesem Punkt auf meinen und anderen Webseiten: Auf dem Smartphone ist auf der rechten Seite der Bereich mit den drei Linien zu finden. Wer auf diesen Bereich klickt, entdeckt die Seitenstruktur von meinem oder anderen Internet-Auftritten. Bei einem Klick auf das gewünschte Thema öffnet sich dann die Seite und der Inhalt steht zum Lesen zur Verfügung. 

Eisenbahn-Erlebnisse

Vielversprechendes für Eisenbahnfans an Veranstaltungen lässt sich immer wieder bei der Dampfbahn-Route Sachsen feststellen. Hier ist ein kleiner Einblick für den Oktober:

Am morgigen Tag (11.10.) ist der Einsatz vom Reichsbahnzug bei der Zittauer Schmalspurbahn zu vermelden.

Ebenfalls ist morgen das Eisenbahnmuseum Seifhennersdorf geöffnet. Ausgangspunkt ist das Eisenbahnmuseum oder auch die Modellbaumanufaktur Seifhennersdorf.

Der Blick kann sich nach Dresden richten, wo das Eisenbahnmuseum BW Dresden-Altstadt morgen noch seinen Saison-Abschluss begeht. Ebenfalls in Dresden ist morgen die Dampflok im Einsatz. Genauer ruht die Aufmerksamkeit auf der Parkeisenbahn Dresden.

Herbstdampf ist beim morgigen Tag das Motto bei der Preßnitztalbahn.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr!  

 

 

Tipp: VBB-Tageskarte Fahrrad

Zum jetzigen Zeitpunkt gehören 37 Verkehrsunternehmen zum Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg. Dazu gehört auch die Deutsche Bahn, was die Nutzung vieler Fahrscheine ermöglicht. Eines der möglcihen Angebote stellt auch die VBB-Tageskarte Fahrrad dar. Erhältlich ist diese Tageskarte in zwei Variationen. Zum einen gibt es diese Tageskarte für die Tarifbereiche ABC in Berlin und Brandenburg für einem Preis von 5,50 Euro. Bezogen auf das VBB-Gesamtnetz beträgt der Preis für eien Tageskarte im VBB-Gesamtnetz von 6,00 Euro für die Mitnahme des Fahrrades. Der Erwerb der Tickets ist zum einen an den Automaten möglich. Zum anderen gibt es die Verkehrsunternehmen mit ihren jeweiligen Verkaufsstellen. Zu beachten ist dabei, dass Kinderwagen und Rollstühlen Vorrang gewährt wird, sofern nur wenig Platz vorhanden ist.

Alle Angaben erfolgen – gerade auch im Hinblick auf die Preise – ohne Gewähr.

Hinweis

Natürlich ist es extrem enttäuschend, dass bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Großveranstaltungen stattfinden dürfen. Natürlich macht sich mancher dabei auch Gedanken, ob es nochmal Veranstaltungen wie am 10.08.2019 in Essen geben wird, bei denen den Zuschauern freier Eintritt gewährt wird. Die Arbeit an dieser und meinen anderen Webseiten geht weiter – inzwischen weit mehr als fünf Jahre. Über Termine in der Welt der Veranstaltung werde ich auch weiterhin berichten.

Nun wurde allerdings sogar schon Karneval abgesagt – eine meines Erachtens völlig falsche Entscheidung. Jeder wird seine eigene Meinung dazu haben. Zumindest dürfen kleinere Veranstaltungen stattfinden. Und doch wird vieles nicht mehr so sein wie es einmal war. Gerade diejenigen, die einen Rückschritt durch die Schließung der Fitnessstudios in Kauf nehmen mussten, wird vielleicht noch ein Stück weit misstrauischer.

Jetzt beginnt in vielen Fußball-Ligen – wenn auch mit wenig oder keinen Zuschauern – die aktuelle Saison. Allen Vereinen – egal in welcher Liga – wünsche ich eine gute und friedliche Saison.