Einblick in einen Befund

Dies ist ein Einblick in einen meiner Befunde – am Freitag habe ich dem Jobcenter 14 Seiten an ärztlichen Befunden übermittelt. Ab jetzt gibt es jährlich noch vier weitere Termine, wobei auch eine Knochendichtemessung ab jetzt regelmäßig erfolgt. Ich verweise in dem Zusammenhang nochmal darauf, dass gerade bei Brustkrebs Sport wie ein Medikament angesehen wird und somit zwingend erforderlich ist. Ich werde jetzt nachdem ich fast fünf Monate umsonst trainiert habe, die Schrittzahl erhöhen, um besser gegen den Krebs zu kämpfen. 

Meine Webseiten

Im Jahr 2011 habe ich mit den Arbeiten an meiner ersten Webseite begonnen. Mittlerweile gehören mir sieben Webseiten. Meine größte Webseite hat mittlerweile einen Umfang von über 1300 Seiten – im Jahr 2018 waren dies noch 700 Seiten.

deutsches-welterbe.de – mit über 1.300 Seiten für den nationalen und internationalen Raum – Inhalte für alle 16 Bundesländer und vieles mehr – 46 Welterbestätten in Deutschland – weltweit 1.121 Welterbestätten

bunte-filmwelt.de – mit weit über 1100 älteren und neueren Berichten von mir – auch von einem Kollegen – natürlich auch mit Berichten zum Traumschiff  – Praxis Bülowbogen – Polizeiinspektion 1 – online bin ich mit meiner Filmwebseite seit August 2018 – seit August 2019 schreibe ich wieder verstärkt Filmberichte.

Musikwelt.eu – mit vielen Terminen und wöchentlichen Hitparaden – mit Berichten zu den Festen mit Florian Silbereisen, Immer wieder Sonntags und auch dem Fernsehgarten sowie weiteren Terminen

schwedisches-welterbe.de – auch mit Blick auf Skandinavien

modellbahnzauber24.de – mit Informationen zu Fahrscheinen vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg und weiteren Infos besonders zu Modellbahnen und Bahnsonderfahrten

einkaufszentren.eu – online seit April 2020

gemeinden-und-staedte.de – neu seit 02.01.2021 – mittlerweile über 170 Seiten

Euro 2024

Seit Anfang November 2016 werde ich das zweite Mal gegen Brustkrebs behandelt. Erst am vergangenen Donnerstag habe ich wieder die mahnenden Worte meiner Onkologin gehört. Es ist ja meine zweite Krebserkrankung. Da sind nicht nur regelmäßig Termine bei meiner Onkologin erforderlich, sondern auch Termine bei anderen Ärzten. Der medizinische Dienst vom Jobcenter entscheidet inzwischen nur noch nach Aktenlage.

Inwieweit besteht bei den Gedanken rund um meine Krebserkrankungen und dem Aufbau meiner Webseiten da eine Verpflichtung, dass ich alle Termine von Veranstaltungen kennen muss? An dieser Stelle zensiere ich mich sicherheitshalber.

Vor etwa 17 Tagen veröffentlichte der Tagesspiegel eine Zeichnung, der zu entnehmen war, dass die EURO 2024 in Deutschland stattfindet.

Ich habe inzwischen auf allen meinen Webseiten diesen Artikel aufgenommen:

https://bunte-filmwelt.de/europa-meisterschaft-2024/

Auch gibt es Hinweise zu den jeweiligen Spielorten sowie den Hinweis auf die Veranstaltung in der Elbphilharmonie. Außerdem ist jetzt auch ein Vermerk bei den Welterbestätten von Katar in der Beschreibung zu finden. Sportergebnisse wird es allerdings hier nicht geben, da diese Seiten keine Sportseiten sind. 

Webdesign

Bitte beachten: Die Anzeige meiner und vieler anderer Webseiten erfolgt auf dem Smartphone anders als auf dem PC. Grund dafür sind die vielen mobilen Endgeräte. Dadurch wurde das Responsive Webdesign entwickelt. Um die Seitenstruktur meiner Webseiten auf dem Smartphone zu entdecken, ist das Anklicken des Icons mit den drei Linien erforderlich. 

Auszug aus der Seitenstruktur dieser Webseite (meiner großen Welterbe-Webseite – https://deutsches-welterbe.de):

Vor drei Jahren betrug der Seitenumfang gut 700 Seiten – jetzt sind bereits 1300 Seiten vorhanden. 

Mein neuer Patientenpass

Das ist das medizinische Gutachten vom Jobcenter aus dem Jahr 2016. Seit dieser Zeit gibt es jedes Jahr ein neues Gutachten, das sagt arbeitsunfähig. Da ich auch nicht im Fitnessstudio trainieren kann (was zwingend erforderlich wäre) und nunmehr vier Arzttermine jährlich zusätzlich habe, wird sich daran vorläufig nichts ändern. 

Furka Dampfbahn Bergstrecke

Heute wurde für die Dampfbahn Furka Bergstraße der Plan für den Fahrbetrieb für die Saison 2021 veröffentlicht. Es handelt sich dabei jeweils um einen Freitag in der Zeit von 09:15 bis 17:20 Uhr. Dies sind die Tage:

25. Juni 2021 – 02. Juli 2021 – 09. Juli 2021 – 16. Juli 2021 – 23. Juli 2021 – 30. Juli 2021 – 06. August 2021 – 13. August 2021 – 20. August 2021 – 27. August 2021 – 03. September 2021 – 10. September 2021 – 17. September 2021 – 24. September 2021 – 01. Oktober 2021

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr!

Viel Vergnügen bei den Fahrten!

Kleinere Städte und Gemeinden – Wichtiger Hinweis

Schon seit Jahren betreibe ich die Webseite http://deutsches-welterbe.de (zunächst auf einem anderen Server). Am vergangenen Wochenende habe ich meine erste Webseite selber installiert. Das lief relativ gut. Der Grund ist darin zu sehen, dass ich dem Bereich „Kleinere Städte und Gemeinden“ mehr Aufmerksamkeit einräumen wollte. Auch sollte sich die Übersichtlichkeit verbessern.

Inzwischen habe ich einen großen Teil der Beiträge aus dem Bereich „Kleinere Städte und Gemeinden“ auf meine neue Webseite „http://gemeinden-und-staedte.de“ übertragen. Künftig bitte ich dann nur noch auf dieser Seite nach Städten, Gemeinden und Dörfern zu schauen. Damit habe ich auch mehr Spielraum, um weitere Regionen und Gebiete auf die Webseite zu übernehmen.

Für die momentan noch offenen Beiträge sowie die Bezirksbeiträge wird es in den kommenden Wochen zur Ausarbeitung der Texte kommen.  

Hinweis zum Fahrtweg

Die Welt heute ist stark globalisiert. Vieles spricht sich schneller rum. Wahrscheinlich wird dies auch für Fahrtwege gelten. Ich habe in den vergangenen Tagen auch wieder meine Fahrtwege geändert. Das hängt mit einer Ansage in einem Berliner Bahnhof zusammen. Dabei wird eine Warnung vor organisierten Bettelbanden ausgesprochen und das man kein Geld geben soll. Es mag vielleicht durchaus berechtigt sein. Jedoch kann ich mit meinen Webseiten auch nicht zulassen, dass es zu Fehlinterpretationen kommt. Aus diesem Grund wähle ich jetzt andere Fahrtwege, damit ich nicht anwesend bin, wenn mal wieder diese Ansage in dem Bahnhof erfolgt. 

Nebenwirkungen von Corona

Bis gestern mittag (05.01.2021) sah es noch gut aus. Möglich gewesen wäre ein Verdienst für Januar in Höhe von bis zu 160,00 Euro. Und dann kam am Abend der Blick in den Account – da stand dann plöltzlich eine „0“. Da die Auftragszahl für Deutschland sich im vierstelligen Bereich befand, vermag ich mir vorzustellen, was das für Verlust für viele darstellt. Denke ich an den Gesamtverlust durch Corona bin ich schon lange im vierstelligen Bereich angelangt. Und das ist nur der finanzielle Verlust, der mich betrifft.

Als Corona im letzten Jahr begann, war es ein finanzieller Verlust von etwa 800 Euro (50 Aufträge). Ich hatte sogar schon in einem Fitnessstudio mit dem Training begonnen. Nach fünf Monaten Training im Fitnessstudio bin ich nun seit 2.11.2020 in dieser Zwangspause drin.

Das ist natürlich nichts, was vollständig zufriedenstellen kann. Trotzdem werde ich versuchen, das Level bei der Bearbeitung meiner Webseiten so hoch wie möglich zu halten. Um alles weiter zu optimieren, habe ich inzwischen einen Wechsel bei den Profilbildern durchgeführt. Es hat keinen Sinn, Profilbilder von Autogrammstunden in den Accounts zu halten, wenn man ansonsten nicht registriert wird. Gerade bei meinen Webseiten gilt es auch, Neutralität zu wahren.

Auf meiner neuen Webseite gemeinden-und-staedte.de sind bereits über 100 Seiten angelegt. Erste Inhalte sind in meine neue Webseite bereits eingespielt.